Maigloeckchen

Maiglöckchen

Der frische-blumige Duft des Maiglöckchens lässt jede Frau in einen einzigartigen Glanz erstrahlen.

 
Parfum selber machen

Maiglöckchen - Die klassische Duftnote

Beim Maiglöckchen (Convallaria majalis) handelt es sich um eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 25 cm erreicht. Die intensiv duftenden Blüten sind weiß und glockenförmig und blühen zwischen Mai und Juni. Fünf bis zehn Einzelblüten bilden eine einseitig gewendete Traube. Im Sommer entwickeln sich aus den Blüten kleine rote Beeren. Die Blüten des Maiglöckchens strömen einen süßlichen Duft aus, der die potentiellen Bestäuber anlocken soll. Das Maiglöckchen ist in fast ganz Europa und in Teilen Asiens heimisch und weit verbreitet. Daher besitzt es auch mehrere Namen wie: Faltrianblume, Mairöschen, Maiblume, Maililie, Maischelle, Niesekraut, Springauf, Talblume oder Zauke.
Früher hieß es, durch den Duft des Maiglöckchens werden die Nachtigallen aus den Hecken und Büschen gelockt und dazu gebracht, sich einen Gefährten zu erwählen.
 
Bereits um die vorletzte Jahrhundertwende war Maiglöckchenduft als Parfum sehr beliebt, und schon Kaiserin Josephine hat ihn gerne benutzt. Nachdem der Duft Jahre lang außer Mode war, ist er heute wieder sehr beliebt und Teil vieler moderner Parfumkreationen.

Duftbild

Das bezaubernde Maiglöckchen verwandelt jeden Duft in femininen Luxus. Die klassische Note des Maiglöckchens ist Balsam für die Seele, denn sie hat einen frisch-blumigen und intensiv-süßen Charakter. Das Maiglöckchen erinnert an das Frühlingserwachen und die ersten Sonnenstrahlen. Der Duft des Maiglöckchens bringt Wohltat und blumige Frische in ein Parfum. Es empfiehlt sich besonders als Partner für die weiblich-blumigen und holzigen Noten und in geringer Konzentration auch für sanfte Männerparfums.

Duftwirkung

Das Maiglöckchen taucht immer wieder in der traditionellen Heilkunde auf. Es soll beispielsweise bei Schwindel, Fallsucht und Augenleiden, allgemeinem Zittern, Hypochondrie, Malaria, Skorbut, Erbrechen, Durchfall und Ruhr helfen. In der heutigen Zeit ist das Maiglöckchen als Heilmittel jedoch eher umstritten. Als Duftnote in Parfums ist es allerdings unumstritten.

Maiglöckchen harmonisert besonders gut mit


Unsere Produkte mit dieser Duftnote

Maiglöckchen Parfum

MAIGLÖCKCHEN PARFUM

Maiglöckchen duftet blumig-frisch und intensiv-süß.

Ab 9,90 €

 

Ein klassisches Parfum mit dem Klassiker Maiglöckchen

Ein liebevolles Ammenmärchen besagt, dass das Maiglöckchen die Nachtigallen aus den Büschen und Hecken lockte und bekehrte, sich mit einem adretten Begleiter zu schmücken. Die ätherischen Öle befinden sich als Duftstoffe in der Blüte des Maiglöckchens. Diese verflüchtigen sich geschwind und erzeugen den besonderen und wohlriechenden Duft. Die strukturelle Komplexität dieser Blüten setzt sich aus vielen einzelnen Elementen zusammen, welche unserem Geruchssinn diesen arteigenen Eindruck vermitteln. Dieser Duftstoff ist ein wichtiger Bestandteil moderner Parfums und ist berüchtigt für die luxuriöse Ausstrahlung, die es einer weiblichen Duftkreation verleiht. Der frisch-blumige und intensiv-süße Charakter eignet sich für sehr zarte und zierliche Persönlichkeiten. Eine Frau, die sich gern in eine zurückhaltende, aber sehr sinnliche Aura einhüllt, ist sich der Effektivität dieses Duftes durchaus bewusst. Auf die Männer wirken Sie wie das Frühlingserwachen, dessen erste Sonnenstrahlen sich in Ihrem Lächeln widerspiegeln. Auch die harten Kerle können diesen Duft in geringer Konzentration nutzen und ihren weichen Kern sanft zum Ausdruck bringen.

Haben Sie Fragen? Wir helfen weiter und beraten Sie gerne kostenlos!0800 1 750 750 (Mo-Fr 9-18 Uhr)mail@uniquefragrance.de