Tonkabohne

Tonkabohne

Der Tonkabohne wird eine hypnotisch-erotisierende Wirkung nachgesagt, die jede orientalische Duftkomposition vervollkommnet.

Selber designen

Duftnote Tonkabohne

Die mexikanische Vanille

Tonkabohne
Die Tonkabohne ist der mandelförmige Samen des Tonkabaumes (Dipteryx odorata), der in Guayana und Nordbrasilien beheimatet ist, aber auch großflächig in Südamerika und der Karibik angebaut wird. Die erste Beschreibung des Tonkabaumes lieferte der französische Entdecker, Apotheker und Botaniker Aublet Ende des 18. Jahrhunderts.
 
Der duftende Extrakt der Tonkabohne wird durch Alkoholextraktion der getrockneten Samen der Tonkafrucht gewonnen. Die Tonkabohne wird vor allem als aromatisches Gewürz in Kuchen und Desserts verwendet, was nicht zuletzt an den an Vanille erinnernden Geschmack liegt. So wird die Tonkabohne auch als „mexikanische Vanille“ bezeichnet. Aber auch zur Aromatisierung von Pfeifentabak und als Räuchermittel ist die Tonkabohne sehr beliebt.
 
In der Parfumerie ist die Tonkabohne zwar schon seit längerem bekannt, verlor aber für einige Zeit an Bedeutung. In jüngster Zeit erfuhr die Tonkabohne jedoch ein Comeback und wird nun immer beliebter. So erfreut sich die kleine, schwarze und vielseitige Bohne in den letzten Jahren bei den Parfumeuren sehr großer Beliebtheit und gibt vielen Parfums eine anziehende und elegante Gourmand-Note.

Duftbild

Die aromatische Tonkabohne hat einen sehr erlesenen würzig-warmen, weichen, fast puderigen Duft, der an Vanille und samtige Mandeln erinnert. Diese reichen Aromen werden begleitet von einer zarten Süße und Noten von frischem Heu. So ergibt sich ein aromatisch-würziges und "kuscheliges" Duftbild das jedem Parfum eine einzigartige Fülle verleiht und besonders in orientalischen und würzigen Duftkreationen für Männer wie für Frauen nicht fehlen sollte.

Duftwirkung

Volksmedizinisch wurde die Tonkabohne in einer wässrigen Lösung bei Keuchhusten eingesetzt. Die indigenen Völker Südamerikas schreiben ihr außerdem magische und heilende Wirkungen zu. So wird sie heute noch von vielen Südamerikanern in der Brieftasche getragen, weil sie Glück und Wohlstand bringen oder als Schutzamulett vor Krankheiten schützen soll. Heute wird die Tonkabohne aufgrund ihres anregenden und warmen Duftes verwendet, der eine anziehende und aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird die einen regelrecht „zum  Anbeißen“ duften lässt.
 

Tonkabohne harmoniert besonders gut mit:

Unsere Produkte mit dieser Duftnote

Tonkabohne Parfum

TONKABOHNE PARFUM

Tonkabohne duftet aromatisch und würzig-warm.

Ab 9,90 €

 

Eine süße Verführung mit dem Duft der Tonkabohne

Eine Bohne in einem Parfum? Selbst für eine Duftnote ist „Tonkabohne“ eine ungewöhnliche Bezeichnung, die vielleicht auch abschreckend wirkt. Jedoch weckt die kleine, schwarze und vielseitige Bohne bei vielen Parfümeuren einen kreativen Gedanken, denn die anziehende und elegante Gourmand-Note erfreut sich großer Beliebtheit. Sie vereint viele Duftelemente wertvoller Duftnoten und besitzt gleichzeitig ihre ganz eigene Klasse. Ihr würzig-warmer, weicher und fast pudriger Duft erinnert an Vanille und samtige Mandel, die von einer zart-süßlichen Note aus frischem Heu begleitet wird. Ihre eigene Besonderheit zeigt sich in einem „kuschligen“ Duftbild, welches orientalischen und würzigen Duftkreationen aromatischen Reichtum verleiht. Ihr werden magische Kräfte zugesprochen, welche heilend und aphrodisierend wirken. Diese eigentlich unscheinbare Duftnote lässt Sie „zum Anbeißen“ duften.

Haben Sie Fragen? Wir helfen weiter und beraten Sie gerne kostenlos!0800 1 750 750 (Mo-Fr 9-18 Uhr)mail@uniquefragrance.de